therapie centrum stollstrasse - Logo
therapie centrum stollstrasse
therapie centrum stollstrasse
therapie centrum stollstrasse

im ärztehaus stollstrasse
stollstraße 6 (nähe busbahnhof)
83022 rosenheim


telefon: +49 (0)8031 - 797 83 84
telefax: +49 (0)8031 - 797 83 85
e-mail:


mo. - do.: 08:00 - 17:00 Uhr
freitag: 08:00 - 16:00 Uhr
weitere Termine nach Vereinbarung

physiotherapie, krankengymnastik, massage, osteopathie und logopädie
ihre praxis im ärztehaus stollstraße in rosenheim

terminvereinbarung +49 (0)8031 - 797 83 84

wir für sie - ihre zufriedenheits- und termingarantie

traumatherapie
in rosenheim für gezielten muskelaufbau


Was ist ein Trauma?

ein trauma ist eine verletzung auf körperlicher, seelischer oder geistiger ebene, die als starke erschütterung erlebt wird und im unterbewusstsein noch lange wirksam ist.

die überwältigende erfahrung hinterlässt eine hohe ladung an überlebensenergie im nervensystem, die gebunden und erstarrt im körper bleibt .

dies kann geschehen durch z.b. einen unfall, sturz,

den  verlust eines nahestehenden menschen, eine krankheit / operation.

dadurch werden die innere balance eines menschen und seine selbstheilungskräfte irritiert -  trauma entsteht als eine antwort des nervensystems  auf diese ereignisse, d.h.

traumasymptome enstehen nicht durch das traumatische erlebnis, sondern durch die erstarrte energie, die nicht aufgelöst worden ist.  solche energierückstände bleiben im körpergedächtnis, im nervensystem und im gewebe  gespeichert und können zu symptomen führen wie

schlafstörungen, belastende erinnerungen, träume, ängste, reizbarkeit, chronische muskelverspannungen, kopfschmerzen, stimmungsschwankungen, verringerte stresstoleranz, gefühl der hilflosigkeit.

ein trauma unterdrückt die entfaltung des lebens.

Was ist SE Traumatherapie?

somatic experiencing® SE  traumatherapie nach peter levine

traumata gehören zum leben

traumabewältigung ebenso.

SE somatic experiencing® ist ein körperorientierter ansatz zur lösung von traumatischem stress:

SE somatic experiencing® arbeitet mit den körperlichen reaktionen auf traumatische ereignisse.

auch wenn bestimmte ereignisse oder traumata nicht mehr bewusst erinnert werden, können sie auf körperlicher ebene weiter wirken

traumafolgestörungen können sein schlafstörung, schwindel, schmerzen, kopfschmerzen uvm.

das ziel von SE ist, die natürliche selbstregulation im nervensystem wieder herzustellen und dadurch die im körper durch schock und trauma entstandenen symptome zu wandeln.

der SE therapeut begleitet den patient in seinem prozess, die fähigkeit des körpergewahrseins zu entwickeln als auch die fähigkeit, sich selbst zu stabilisieren sowie durch traumata im körper blockierte energien in kleinen schritten zu entladen.

SE ist eine wertvolle begleitung in jeglicher schulmedizinischen und körpertherapeutischen behandlung.

SE ist ein direktes, kraftvolles instrument zur schrittweisen transformation von traumata und für die integration alter verletzungen in die individuelle lebensgeschichte. der zugang zur heilung erfolgt über das nervensystem, dem mit gezielten interventionen geholfen wird, die durch einschneidende erlebnisse verlorengegangene  flexibilität zurückzugewinnen -

trauma ist über den körper neu verhandelbar.

schlüsselkonzepte von SE sind u.a.

sicherheit! stabilität durch ressourcen! strategie der neuverhandlung! sorgfältige dosierung.